Förderverein DGH Breitenbach


Der Förderverein "Multifunktionales Gemeinschaftshaus Breitenbach" e.V. wurde im Rahmen des Neubaus des Dorfgemeinschaftshauses im Jahre 2001 gegründet. Zum ersten 1. Vorsitzenden wurde Helmut Stoll gewählt. Seit 2011 führt Susanne Seelig den Förderverein.

 

Sein satzungsgemäßes Ziel ist die Förderung der Nutzung, Bewirtschaftung und erforderlichen Renovierung oder Erweiterung des Gemeinschaftshauses sowie die Kultur.

 

Inzwischen fungiert der Förderverein auch als Bindeglied zwischen den Breitenbacher Vereinen bei gemeinsamen Veranstaltungen.


Der Förderverein freut sich über neue Mitglieder, die das DGH Breitenbach unterstützen wollen. Die Beitrittserklärung kann unter Downloads heruntergeladen werden.

 

Auch freuen wir uns über Spenden. Selbstverständlich stellen wir auf Wunsch auch eine Spendenquittung aus.

 

Die Bankverbindung lautet:

Förderverein Multifunktionales Gemeinschaftshaus Breitenbach e. V.

Kreissparkasse Schlüchtern BLZ 53051396

Kontonummer: 18171 

IBAN: DE 73 530 513 960 000 018 171


Der aktuelle Vorstand

Funktion Name Kontaktdaten
1. Vorsitzende Susanne Seelig

 Lange Str. 3, 36381 Schlüchtern,

Tel. 06661/1715, eMail: susanne-seelig@gmx.net

2.Vorsitzende Hildegard Grauel

 

 

Schriftführer Frank Hildebrand

 

 

Kassierer Werner Büttner

 

stell. Kassierer Hans-Wilhelm Müller  
Beisitzer Günter Leipold

 

 

Beisitzer Hans Fehl

 


Download
Hier können Sie dem Förderverein beitreten.
Beitrittserklärung 2017 mit SEPA Lastsch
Adobe Acrobat Dokument 57.7 KB
Download
Die Satzung des Fördervereins steht zur Information zum Download zur Verfügung.
Satzung Förderverein DGH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.3 KB

Vorstand Förderverein 2015
Vorstand Förderverein 2015

Vorstand Förderverein 2011
Vorstand Förderverein 2011

18.11.2011

Einen Führungswechsel gibt es beim Förderverein „Multifunktionales Gemeinschaftshaus Breitenbach“. In der Jahreshauptversammlung wurde Susanne Seelig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Seit zehn Jahren gibt es den Förderverein. Der Verein war damals zur Unterstützung der Bauphase des Breitenbacher Gemeinschaftshauses gegründet worden. Der Verein verfolgt auch heute noch den Zweck, alle das Gemeinschaftshaus nutzenden Gruppen in ideeller und finanzieller Weise zu unterstützen und durch das Engagement der Mitglieder zu fördern.

 

Von Beginn an steht Helmut Stoll dem Förderverein als Vorsitzender vor. In der Jahreshauptversammlung verzichtete Stoll auf eine erneute Kandidatur. Zur neuen Vorsitzenden wurde die seitherige Beisitzerin Susanne Seelig gewählt. Wieder gewählt wurden die stellvertretende Vorsitzende Karin Sacher, Kassenwart Werner Büttner und Stellvertreter Hans-Wilhelm Müller sowie Schriftführer Bernd Leipold. Neuer Beisitzer ist Frank Hildebrand. Bernd Leipold dankte Helmut Stoll für dessen vielfältiges ehrenamtliches Engagement in den vergangen Jahrzehnten, insbesondere auch in der Feuerwehr.

 

Zuvor berichtete Stoll über die Aktivitäten des Fördervereins im zurückliegenden Jahr. Höhepunkt der Veranstaltungen war die Feier zum zehnjährigen Bestehen des Breitenbacher DGHs am Kirmessonntag unter Mitwirkung aller örtlichen Vereine. Neben einer offiziellen Feier gab es diverse Ausstellungen, Vorlesungen, Bastel- und Spielangebote. Stoll dankte besonders Bernd Leipold, der für die Organisation der Jubiläumsveranstaltung verantwortlich war. Zudem war der Förderverein Ausrichter des Hutzelfeuers unter Beteiligung der örtlichen Vereine. Zurzeit gehören dem Förderverein 55 Mitglieder an. Wie der seitherige Vorsitzende weiter berichtete, seien Teile der Außenanlage des Gemeinschaftshauses auf Initiative und Organisation von Heinrich Berthold neu gestaltet worden. Gedankt wurde allen Helfern für die regelmäßige Pflege des Objektes. Sowohl Gemeinschafts-haus als auch die großzügigen Außenanlagen befänden sich in einem guten Zustand. Kassenwart Werner Büttner informierte über die finanzielle Situation des Fördervereins. Kassenprüfer Peter Heldmann bestätigte die Richtigkeit. Neue Kassenprüfer sind Tobias Christ und Günther Leipold.

 

Zur Sprache kam auch die neue Hompage von Breitenbach, die vom Förderverein betrieben wird. Die Seiten sollen weiter ausgebaut werden. Ortsvorsteher Thomas Epperlein informierte über Investitionen der Stadt am Breitenbacher DGH. Insbesondere seien die Fluchttüren im Gemeinschaftsraum erneuert worden. Zudem seien erste Vorgespräche mit der Stadt bezüglich eines Anbaus an das Gemeinschaftshaus geführt worden. Die Vereine wünschen den Anbau eines Lagerraums.